Links

Empfehlungen der Leser: 

Handlungsreisen
Roman-Schauplätze weltweit in Bild und Karte

Hörmuschel Dresden                                                                                                 Rgionaltypische Klänge aus Dresden: vom „Elbdampfer“ über „Rangierbahnhof“ bis zu den Klängen der „Schließschränke“ in der Universitätsbibliothek.

Für Erholungsbedürftige: 

Bücherhotel Groß Breesen (Mecklenburg-Vorpommern) 

Schabbat Schalom

Schabbat Schalom (MDR-Figaro)
Hören nur live möglich. Rundfunksendung von MDR-Figaro jeden Freitag um 15.45 Uhr. Landesrabbiner im Ruhestand, Joel Berger erläutert den jeweiligen Wochenabschnitt der Thora. Synagogalmusik und jiddische Lieder begleiten seine Schriftauslegung.

Texte

Glaubensstimme
Sammlung von Originaltexten der Kirchengeschichte. Mehr als 200 Autoren sind vertreten, von A wie Augustinus bis Z wie Zwingli.

Die Bibel

Digitalisierte Drucke

Digitales Archiv der Reformation

In dem Projekt sind rund 30.000 Dokumente zusammengeführt, unter anderem dder Beginn der Rede Martin Luthers vor dem Reichstag zu Worms 1521. Mit interaktiver Landkarte.

Jüdische Periodika                                                                                                           ca. 100 jüdische jüdische Periodika von 1806 bis 1938 im Volltext

Predigten von Martin Luther

Volltextbibibliothek europeana.eu
Europaweit Bücher, Gemälde, Filme, Fotos, Zeitungen.

Volltextbibliothek Gutenberg

Volltextbibliothek zeno.org

Buchhändler des Vertrauens

Dresdner Buchhandlung „Lesezeichen“
Inhaber Jörg Scholz-Nollau betreibt einen gut sortierten Taschenbuchladen mit Flair. Über ein Bestellsystem stehen sämtliche Bücher des deutschsprachigen Raums zur Verfügung. Bestellung und Versand sind überallhin möglich.

Bibliotheken (mit christlicher bzw. jüdischer Literatur)

Berlin – Bücherservice der Adventgemeinde Nikolassee
Katalog

Braunschweig – Stadtbibliotheken
Katalog
Geschichte, Kunstgeschichte, Politik, Judentum, Literaturwissenschaft, Regionalliteratur u.v.a. Fernleihe möglich.

Dresden – Bibliotheksführer (Übersicht)

Dresden Bibliothek der Hochschule für Kirchenmusik der ev.-luth. Landeskirche

Dresden – Bibliothek des ev.-luth. Landeskirchenamtes Sachsen
Katalog                                                                                                                            Theologie, Kirchenrecht, Sächsische Geschichte u.v.a

Dresden – Bibliothek des Stadtmuseums

Dresden – Bibliothek der Rosa-Luxemburg-Stiftung
Katalog                                                                                                                               Kirche im Sozialismus, christlicher Widerstand 1933-1945, Kirchenkampf im Dritten Reich. Außerdem: Schriften und Biografien linker Politiker des 19./20. Jahrhunderts, Kunst und Literatur in der DDR, Arbeiterbewegung, Parteiengeschichte von SPD, KPD, SED, PDS, Linkspartei.

Dresden – Bibliothek Gesellsch. für christl.-jüd. Zusammenarbeit

Dresden – Bibliothek der Hatikva
Jüdische Geschichte allgemein. Geschichte der Juden, u.a. in Sachsen und im Nationalsozialismus. Juden in der DDR. Jüdische Belletristik.

Dresden – Kunstbibliothek
Katalog
Künstlermonographien, Bestand- und Ausstellungskataloge, Kunst in Sachsen (speziell in Dresden), Kunstzeitschriften. Berücksichtigt sind auch Nachbardisziplinen (Geschichte, Kunstgeschichte, Biographien, Genealogie, Heraldik, Kostümkunde, Musik- und Theatergeschichte).
Friedensau – Bibliothek der Theologischen Hochschule
Katalog
Theologie, Religion, Philosophie, Musik, Sozialwissenschaften. Literatur von und über Siebenten-Tags-Adventisten. Fernleihe möglich.
 
Mit Kinder- und Jugendliteratur und historischem Buchbestand „Germanica aus Böhmischen Ländern“. Fernleihe möglich.

Moritzburg – Bibliothek des Theologisch-Pädagogischen Instituts der ev.-luth. Landeskirche Sachsen
Katalog

Moritzburg – Evangelische Medienzentrale Sachsen
Katalog                                                                                                                                   Die ganze Palette audiovisueller christlich orientierter Medien (keine Bücher!). Mit Geräteverleih. Fernleihe möglich.

Teplice (Tschechien) – Bibliothek des Regionalmuseums                                                Mit deutschprachigen Beständen.

Verbundkataloge (1 Katalog = viele Bibliotheken)

Bayern
Bestand der  wissenschaftliche Bibliotheken, incl. Landeskirchliches Archiv und Priesterseminare

Berlin

Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Land Brandenburg

Sachsen – Medienzentrale für Schule und Kita                                                          Übersicht mit Katalogfunktion über 28 Medienzentren in ganz Sachsen. Kein Verbundkatalog. Benutzung für Mitarbeiter von Schulen und Kindereinrichtungen. Die Medienzentren haben sich aus den „Kreisdienststellen“, den früheren „Kreisbildstellen“ entwickelt.

Sachsen (ohne Dresden)
Der „Sachsen-Opac“ umfasst den Bestand der öffentlichen Bibliotheken. Die Fernleihe ist nur für Leser möglich, die in einer sächsischen Bibliothek registriert sind. Dazu bitte an die heimische (sächsische) Bibliothek wenden. In die Fernleihe einbezogen ist zudem der Bestand der Dresdner Stadtbibliotheken, auch wenn er im Sachsen-Opac nicht erscheint.

Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Evangelische Medienzentralen (Deutschland)

Metasuchmaschinen

Karlsruher Virtueller Katalog (KVK) mit Sitz in Karlsruhe
Eine Suchmaschine, die in den Bibliothekskatalogen Europas, Nordamerikas und Australiens nach der gewünschten Literatur sucht. Eine mögliche Fernleihe richtet sich nach den Bedingungen der jeweiligen Bibliothek.

Worldcat
Suchmaschine, die in weltweit ca. 10.000 vorwiegend wissenschaftlichen Bibliothekskatalogen nach gewünschten Büchern, DVDs oder CDs sucht. Bei Eingabe des eigenen Standortes werden die nächstgelegenen Bibliotheken bevorzugt angezeigt.

Zentrales Verzeichnis digitalisierter Drucke ab 1501

Für bibliothekarisch Interessierte:

Arbeitskreis kritischer BibliothekarInnen

Bibliotheksrecht (Blog)

Bibliothekssterben                                                                                                            Die Seite ist lebendiger, als es aussieht. Sehr informativ!

Fahrbibliotheken